„#MissionInklusion“ weckt Verständnis für Menschen mit Behinderung

Die Lebenshilfe Neunkirchen lädt alle Bürgerinnen und Bürger am 8. Mai zum kostenlosen Besuch des Neunkircher Zoos ein

www.monsieurmaurice.de - D. W. Bittner

Neunkirchen, 02. Mai 2019 / C. Andres Unter dem Motto „#MissionInklusion“ lädt die Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V. am Mittwoch, 8. Mai, alle Menschen mit und ohne Behinderung  zwischen 10:00 und 15:00 Uhr zu einem kostenlosen Besuch des Neunkircher Zoos ein.

Anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung organisiert die Lebenshilfe Neunkirchen jedes Jahr Aktionen, um die Bevölkerung für das Thema Inklusion zu sensibilisieren. „Wegen der Baumaßnahmen auf dem Stummplatz haben wir uns in diesem Jahr den Neunkircher Zoo als Ort ausgesucht, um Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen“,  informiert Sonja Alt, Ressortleiterin bei der Lebenshilfe Neunkirchen.

Gemeinsam sollen alle Besucher jede Menge Spaß und Abwechslung im Neunkircher Zoo genießen und sich bei verschiedenen Aktivitäten besser kennen lernen. In Zusammenarbeit mit der Ganztagsgemeinschaftsschule Neunkirchen werden vor Ort gemischte Teams gebildet, die zu einer Entdeckertour starten und bei einer Zoorallye in  leichter Sprache gestellte Aufgaben gemeinsam lösen. In der Picknick-Zone sind alle Besucher eingeladen, das Inklu-Memo spielen. Die Bilder für das Memo konnte man sich auf der Homepage der Aktion Mensch herunterladen. Mitarbeiter des Arbeitspädagogischen Zentrums des Werkstattzentrums für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH haben Kartons zugeschnitten und mit den Bildern beklebt. So erfahren die Zoobesucher ganz konkret, wie Teilhabe und Inklusion funktionieren kann

Die Besucher können sich auch um 14:00 Uhr auf Rüssellänge mit den Elefanten und um 14:30 Uhr auf Augenhöhe mit den Giraffen begeben; diese zusammen mit den Tierpflegern füttern. Ebenso findet um 10:30 und 15:00 Uhr die kommentierte Schaufütterung der Seehunde statt. Greifvögel und Eulen gibt es in der Zoofalknerei täglich um 11:00 und 15:30 Uhr in der Flugvorführung oder im Falknergespräch ganz aus der Nähe zu bestaunen und weitere begleitete Tierfütterungen finden ebenso statt.

Der Neunkircher Zoo hat an diesem Tag von 8:30 – 18:00 Uhr geöffnet; Kassenschluss und letzter Einlass sind um 17:00 Uhr. Der kostenfreie Eintritt ist allerdings ausschließlich nur im Zeitraum von zwischen 10:00 und 15:00 Uhr möglich

Mehr erfahren auch auf der → facebook-Fanpage des Neunkircher Zoos

(Foto: © Bittner.Photography)